Die Mitwirkenden

Schauspieler

In den Hauptrollen sind Tariq Ali als historischer und Michael Grunow als moderner Luther und Vanessa Schladitz als Katharina von Bora zu bestaunen. Joshua Stoppel portraitiert den besten Freund des Martin Luthers, Johann Walter und den Lucas Cranach verkörperte Konstantin Kasperski. Auch die Studenten von Martin Luther, Tom Naumann, Franz Rothmann, Julian Trinks, Ingrid König und Sophie Bierkämper, stehen an Seiten des Martin Luthers.
Weitere Mitstreiter sind unter Anderem Antje und ihre Freunde von der Lebenshilfe Torgau, welche zahlreiche Bauern auf der Bühne darstellen. Begleitet wurden die Schauspieler von Frau Dr. Hönicke und den beiden Drehbuchautorinnen Sophie Jahn und Anna-Lorena Hellenhorst.


Pantomime

Unmittelbar auf den ersten Akt folgt ein Gegenwartsbezug in Form eines pantomimischen Spiels. Geleitet wird diese Gruppe von Michael Knappe, welcher Jushua Stoppel, Judith Engler, Vanessa Schladitz, Sasha Müller, Daisy Czyzewski und Hendrik Burghardt in die Geheimnisse der darstellenden Kunst eingeweiht hat. Sie thematisieren den „Kampf gegen Autoritäten“.

Videodokumentation

Unter der medienpädagogischen Leitung von Volker Klotzsch (Sächsischer Ausbildungs- und Erprobungskanal Torgau)  sind Lukas Blume, Johnny Selig, Laura Appelt, Jaqueline Sieste, Marie Schindler, Elisabeth Dörge, Laura Kneiß, Anika Starke und Oliver Mieth bei jeder Aufführung mit dabei. Vor und hinter der Bühne können sie ihr technisches Know-How anwenden. (à mit diesem Pfeil gelangen Sie direkt zur Videoabteilung)
Doch nicht nur für die Videos und Fotos sind sie zuständig, sondern auch für die Gestaltung dieser Website. Jeden Freitag trafen sie sich im SAEK für die Ausarbeitung der Website.

Ton/Licht

Für die perfekten Lichtverhältnisse während des Theaterstücks ist Max Hobeck mit seinem technischen Wissen verantwortlich. Um die nahezu perfekte Akustik bemühen sich Michael Knabe und Hannes Toense, damit das Publikum deutlich alle Einzelheiten des Theaterstücks wahrnimmt.

Hip-Hop-Gruppe

Einblicke in ihr Tanzvermögen bieten die Mädels und Jungs der Hip-Hop-Gruppe, Judith Engler, Konstantin Kasperski, Julian Trinks, Lucas Ehser, Maria Opitz, Katharina Repp und Vanessa Schladitz. Sie zeigen passende Moves zum Theaterstück und sorgen für eine abwechslungsreiche Unterhaltung.

Autoren

Das Theaterstück in Form der „Besonderen Lernleistung“, welche anstatt eines Prüfungsfachs im Abitur abgelegt werden kann, erarbeiteten Sophie Jahn und Anna-Lorena Hollenhorst in den Schuljahren 2011/12 und 2012/13. Sie fungieren nicht nur als Autoren des Schauspiels, sondern gleichzeitig als Regisseure bei den Proben.

Schulband

Auch hier ist Michael Knabe im Einsatz als Leiter der Schulband des Johann-Walter-Gymnasiums. Sowohl die Sänger Lischen Zagarov und Julius Holling verzaubern das Publikum mit ihrer musikalischen Stimme, als auch die Instrumentalisten Josefine Laser, Stefan Senftleben und Nicole Scholz.

Orchester

Mit eindrucksvollen Klängen unterstützt das Orchester, unter Leitung von Frau Bär, das fesselnde Theaterstück.Die Bläser und Streicher bieten dem Publikum eine atemberaubend, musikalische Unterhaltung.

Multimediale Begleitung der Audio- und Videosequenzen

Unter der medienpädagogischen Leitung von Volker Klotzsch (Sächsischer Ausbildungs- und Erprobungskanal Torgau)  waren verschiedene Klassenstufen des Johann-Walter Gymnasium Torgau an der Erstellung von Audio- und Videosequenzen für das Theaterstück beteiligt.

So vertonten Schüler/innen des künstlerischen Profil das Audiofeature zum Mauerfall 1989 sowie zum Engagement von Cathrin Schauer gegen Zwangsprostitution,  Katharina-von-Bora Botschafterin der Stadt Torgau im Jahr 2012 und gestalteten einen Imagefilm zum Theaterprojekt.

Schüler/innen des Wahlkurses Medien der 11.Klasse entwickeln verschiedene Videosequenzen für die historischen Rückblenden der Person Martin Luther.

Betreuer

Unterstützung fanden Sophie und Anna-Lorena bei ihrer Fachlehrerin, Fr. Dr. Gabriele Hönicke und der Leiterin der Wintergrüne eV Beate Senftleben. Beide standen tatkräftig mit ihrem historischen und fachlichen Wissen als Ratgeber an den Seiten der beiden.

→ Zurück zur Startseite